Vom Shopping-Wahn zur Askese – ein Selbstversuch

Großes Getöse, Blinky Blinky und da eine Supergeile Aktion – überall röhrt es aus allen Ecken mit Dauerbeschallung. Da ist es gar nicht so leicht, der Versuchung zu widerstehen und ganz locker nichts zu kaufen. Dennoch starte ich als Student der Lebenskunst ein Selbstexperiment.

weiterlesen

Weniger Gift für den Geist – mehr Leben!

Plakate, Nachrichten, E-Mails, Facebook Updates, Zeitungen, Prospekte, Radiogedudel, Fernsehsendungen, Werbespots, Dauerbeschallung im Einkaufszentrum, Werbung auf öffentlichen Toiletten, in U-Bahnen und auf Haltestellen. Wo wir stehen, gehen oder sitzen werden wir mit Informationen bombardiert. Wir bekommen heutzutage an einem Tag so viel Information serviert wie ein Mensch vor 2000 Jahren in einem ganzen Jahr! Die Folge: wir fühlen uns überfordert, unser Energie-Level sinkt und wir werden mit der Zeit Wuki Wuki. Vor vier Jahren habe ich mir die Frage gestellt: Muss das so sein?

weiterlesen

Verzichte und rette die Welt!

Geiz ist geil! Das war einst der sehr erfolgreiche Slogan eines Elektronikhändlers, der die Welt mit elektronischen Pille-Palle zum Sonderpreis beglückte. Und die Menschen fanden das lustig und so war unser Alltag fortan vom neuesten Elektro Schrott dominiert. Doch es war nicht nur dieser eine Slogan, der erfolgreich war. Er war Synonym für eine neue Ära, deren Motto Hauptsache billig war – eben Geiz ist geil. Und diese Einstellung ist bei vielen Menschen bis heute aktuell. Doch immer mehr Menschen werden beim billigen konsumieren von einem komischem Gefühl in der Bauchgegend begleitet.

weiterlesen

Mein Abschiedsbrief an das System – eine Erkenntnis!

Hast Du das Gefühl, dass Du ein fremdbestimmtes Leben führst. Dass jemand anderes die Zügel in der Hand hält, dass Du nur mehr funktionierst und nicht mehr lebst? Dann habe ich eine gute Nachricht für Dich. Du bist nicht allein. Denn genau dieses Gefühl begleitete mich auch jahrelang und vielen Menschen geht es heute noch so. Warum?

weiterlesen

Trau Dich anders zu sein – ein Plädoyer für die Veränderung!

Wie geht es Dir? Bist Du zufrieden? Macht Dir Deine Arbeit Spaß? Oder geht es Dir wie 90 % der Berufstätigen, die unzufrieden sind mit Ihrem Job? Spazierst Du entspannt durch den Tag? Oder geht es Dir wie 40 % Deiner Mitmenschen, die an Verspannungen leiden? Kommst Du nach Hause und genießt einen gemütlichen Abend? Oder geht es Dir wie 84 % der Stressgeplagten, bist ganz hibbelig und leidest unter Stresszuständen? Wenn obig Genanntes auf Dich zutrifft, solltest Du Dir vielleicht etwas Raum und Zeit nehmen und in Ruhe über eine Veränderung nachdenken.

weiterlesen