Mit Flow die Langeweile im Büro bekämpfen

FB_Flow-Langeweile

In meinem letzten Beitrag „Spaß an der Arbeit ist Freiheit – ist Freiheit eine Illusion?“ habe ich von dem Versuch erzählt, Vergnügen und Spaß an meiner Arbeit zu finden. Das Ergebnis lässt sich am besten mit „so lala“ beschreiben. Deshalb versuche ich heute einen anderen Ansatz, nämlich durch das Schaffen eines geistigen Flow-Erlebnisses. Die Frage ist nur, kann man auch langweilige Aufgaben im Flow erleben?

Wenn man in einer Beschäftigung vollkommen versunken ist, und zwar nur um ihrer selbst willen, dann ist das der beste Motivator, so Mihaly Csikszentmihalyi in seinem Buch „Das Flow Erlebnis“. Doch wie lässt sich dies bei einer Routinetätigkeit bewerkstelligen und was geschieht wenn der Job abgehakt ist fällt man dann in ein Loch?

Die Flow-Ingredienzien

Um geistigen Flow zu erzeugen braucht es folgende Faktoren: Aufgabe, Ziel, Konzentration und Rückmeldung. Dann ist man bereit für höhere Aufgaben.

Kostenloses E-Book: 7 Schritte zur großen Veränderung. Für ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben!  Jetzt entdecken!

1. Aufgabe setzen: Eine Aufgabe, der ich gewachsen bin, die aber gleichzeitig eine Herausforderung ist. Denn ohne Herausforderung keine Konzentration. Schon ist also die erste Hürde zu meistern. Aufgaben habe ich genug, aber wo soll die  Herausforderung  beim Schreiben von Rechnungen liegen?  Ich überlege kurz und reibe mir – „Wickie Art“ -den Finger unter die Nase. Natürlich – ich hab‘s. Die Lösung scheint so einfach, dass ich mir nicht sicher bin ob da nicht ein Haken ist: Ich verkürze einfach die für die Aufgabe vorgesehene Zeit um die Hälfte. Dadurch gewinne ich doppelt – durch den Zeitdruck kann ich mich in einen Flow versetzen und im Zeitmanagement bekomme ich dafür auch sicher ein +.

2. Ziel: Ich gebe mir 30 Minuten für zehn handgeschriebene Rechnungen, nicht wirklich mit Füllfeder geschrieben, es wird schon alles in den Computer getippt. Aber normalerweise erfolgt die Rechnungserstellung durch die Verbindung im CRM automatisch. Aber genug von diesem langweiligen Gequatsche. Kommen wir zum dritten Punkt.

 

3. Konzentration: Ich stelle alle Ablenkungen auf Pause, Telefon wird umgeleitet, Facebook- Account geschlossen und der innere Drang wird gezähmt – keine Pinkelpause.

Möchtest du dein Leben von Grund auf ändern? Dann hole dir mein kostenloses E-Book: 7 Schritte zur großen Veränderung.Jetzt entdecken!

Die Challenge: Es läuft wie am Schnürchen, die achte Rechnung ist draußen. Ich bin mit voller Konzentration bei der Sache und liege super in der Zeit. Auch Buchhaltung kann Spaß machen, welch eine Überraschung.

4. Rückmeldung. Nach nur 28 Minuten sind alle Rechnungen fertig. Jetzt müssen sie nur mehr vom Controlling abgecheckt werden und sie können rausgehen.

Jetzt weiß ich warum ich beim Start einen leichten Zweifel, ob der einfachen Lösung, in der Bauchgegend gefühlt habe. Denn ab der zweiten Rechnung geht es mit meiner Fehlerquote rapide bergauf. Einmal das falsche Datum, einmal die Rechnungsnummer vergessen, einmal falsches Datum und falsche Rechnungsnummer, einmal falsches Datum, falsche Rechnungsnummer und falscher Betrag. Der Chefcontroller erkundigt sich über meine geistige Fitness. Es bleibt mir nichts anderes übrig – zurück an den Start. Was jetzt? Ein neues Zeit-Ziel? Ob das was bringt?

Beim nächsten mal werde ich das Ziel adaptieren. Bei mir liegt die Herausforderung anscheinend nicht in der Zeit sondern in der Fehlerlosigkeit. Auf jeden Fall muss ich beim ersten Versuch eine Niederlage hinnehmen. 9:1 für die Fehlermannschaft, ein klares Ergebnis. Schade eigentlich, denn der Spaßfaktor war durchaus vorhanden. Ich neheme die Niederlage hin

Und möchtest Du mehr über den Flow und die Lebenskunst erfahren, dann hole Dir die Essenz der Lebenskunst!

Liebe Grüße
 
Karl
 
 

 

 

Karl

Bild: unsplash.com

 

Gratis E-Book2Gratis E-Book: 7 Schritte zur großen Veränderung!

Du träumst schon lange von einer großen Veränderung in deinem Leben, möchtest dein Leben ändern und ganz neue Wege gehen?

Dann starte jetzt und hole dir mein kostenloses E-Book „7 Schritte zur Veränderung“! Denn die beste Zeit für Veränderung ist immer jetzt!

Ja, ich will!

3 Comments Mit Flow die Langeweile im Büro bekämpfen

  1. Pingback: 44 Ideen und 5 Faktoren für Flow und Glück! • Lebenskünstler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.