Grins dich glücklich-oder? Ein Selbstversuch!

FB_Grinsen

Verspannte Schultern, gepaart mit leichten Kopfschmerzen und  der Magen etwas flau, da im Büro wieder einiges ansteht.  Ein Hilfsmittel gegen die morgendlichen Stresszustände ist angeblich eine einfache Methode, die es gilt auszuprobieren. Es ist die „Lächeln Sie sich gesund“ -Praktik  aus dem Buch Simplify your Life: Einfacher und glücklicher leben
von Tiki Küstenmacher- Ein Klassiker unter den Persönlichkeitsentwicklungsbüchern.  Dabei geht es darum, sich morgens vor den Spiegel zu stellen und sich einfach glücklich zu grinsen! Die Mundwinkel bewusst zu einem Lächeln nach oben zu ziehen – dadurch werden im Gehirn Glückshormone ausgeschüttet. Denn, auch wenn man sich zu einem künstlichen Lächeln zwingt, bemerkt das Gehirn den rein physiologisch positiven Impuls.  Die Frage ist nur, wie intensiv ist die Wirkung, wirkt es überhaupt und wenn ja, wie lange hält das positive Gefühl an?

Grinsen schafft Glück im Alltag

Als überzeugter Morgenmuffel mache  ich den Test erst nach Kaffee, WC und Dusche-Ritual. Direkt danach geht es aber los. Selbstbewusst stelle ich mich mit festen Beinen vor den Spiegel. Dabei entdecke ich noch ein paar stehengelassene Barthaare – Egal es kann losgehen. Die Mundwinkel werden hochgezogen. Ein komisches, fast lächerlich wirkendes Gefühl, macht sich breit. Die Mundwinkel haben sich anscheinend mit den Schultern zusammengeschlossen und sind etwas angespannt.  Die ersten Gedanken kreisen im Kopf. Wie lange dauert eine Minute überhaupt? Ich habe nicht mal eine Uhr. Habe ich schon Zähne geputzt?  Wann ist eigentlich der nächste Zahnarzttermin fällig? Tja, es gab leider keine Anweisung, ob man den Gedanken freien Lauf lassen soll. Ich bin etwas abgelenkt. Wie sieht es auf der Verspannungsfront aus? – Immer noch verspannt. Kopfschmerzen leicht, aber doch vorhanden. Und das flaue Gefühl im Magen hat sich schon während der 1. WC Runde verabschiedet – Zählt also nicht als Heilung. Auch wenn die körperlichen Symptome noch vorhanden sind – Naja, man darf sich wohl keine Wunder erwarten. Ich bilde ich mir aber doch ein, dass sie etwas abgemildert wurden. Auch in meiner wirren Gedankenwelt kehrt etwas Ruhe ein und ich verspüre ein durchaus positives Gefühl.

Kostenloses Webinar: Große Lebensveränderungen umsetzen: Die 8 entscheidenden Resilienz-Faktoren. Jetzt entdecken!

Wie lange hält das Gefühl der Zufriedenheit an?

Nachdem ich gut gelaunt aus dem Bad steige und meine letzten Vorbereitungen für die Abreise treffe, werfe ich noch einen kurzen Blick auf mein Smartphone. Als ich das Gerät entsperrt habe, beginnt das Zählwerk zu rattern. Vier entgangene Anrufe und 72 ungelesene E-Mails. Es ist alles wieder beim Alten.  Große Krisen übersteht die „Lächeln sie sich Gesund“ Therapie bei mir wohl nicht.

Lebenskünstler -Meinung

Man darf sich keine Wunder erwarten, aber man kann sich bei schlechter Laune mit sehr wenig Aufwand aus den negativen Gedanken holen. Trotzdem darf man sich nebenbei überlegen, ob die Grins Dich glücklich Variante nicht ein größeres Problem kaschiert und man nicht etwas Grundlegendes an seinem Leben ändern muss. Abgesehen davon sollte man die Aktion nur in einem unbeobachteten Moment durchführen, sonst wirkt man schnell grenzdebil.

Probiere es doch einfach selbst und schreibe mir davon!

Liebe Grüße
Karl
 

Möchtest du dein Leben von Grund auf ändern? Dann mache mit beim kostenlosen Webinar: Große Lebensveränderungen umsetzen: Die 8 entscheidenden Resilienz-Faktoren Jetzt entdecken!

 

 

Karl allmer 500x500kGratis Webinar: Große Lebensveränderungen umsetzen – Die 8 entscheidenden Resilienz-Faktoren

Du träumst schon lange von einer großen Veränderung in deinem Leben, möchtest dein Leben ändern und ganz neue Wege gehen?

Dann starte jetzt und mache mit beim kostenlosen Webinar. Denn die beste Zeit für Veränderung ist immer jetzt!

Ja, ich will!

Über Lebenskünstler

Hi, ich bin Karl, bekennender Veränderungsexistenzialist. Hier dreht sich alles rund um die Lebensveränderung, für ein selbstbestimmtes und zufriedenes Leben. Ich begebe mich in diesem Blog auf die Suche, um die Feinde der Veränderung aufzuspüren. Denn wer seine Feinde kennt, hat den ersten Schritt zur Transformation schon getan. Vielleicht findest du den nötigen Impuls, um deinen Prozess der Veränderung zu starten. Lass dich inspirieren und mach mit. Denn das Leben ist viel zu kostbar, um es gelangweilt vor dem Fernseher zu verbringen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Kostenloses Webinar:

Große Lebensveränderungen umsetzen:
Die 8 entscheidenden Resilienz-Faktoren.
 
JETZT ENTDECKEN !
* DSVGO-KONFORM
close-link
Teilen
Pin
Twittern
WhatsApp

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen